Archiv

18.06.2004
Aktionstag TeamArbeit für Deutschland: Clement lobt Engagement in Hamburg
Wolfgang ClementAm 18.Juni fand in der Aktionstag TeamArbeit für Deutschland mit dem Bundeswirtschafts- und -arbeitsminister Wolfgang Clement in der Hamburger Fischauktionshalle statt. Clement lobte das Engagement regionaler Initiativen, Projekte und Unternehmen. "Der heutige Tag zeigt, dass es uns gelingen wird, den Nationalen Ausbildungspakt mit Leben zu füllen", sagte Clement.

Bundeswirtschafts- und -arbeitsminister Wolfgang Clement hat in Hamburg seine bundesweite Tour für mehr Arbeits- und Ausbildungsplätze fortgesetzt. Beim Aktionstag der Initiative TeamArbeit für Deutschland in der Hamburger Fischauktionshalle lobte Clement das Engagement regionaler Initiativen, Projekte und Unternehmen. "Der heutige Tag zeigt, dass es uns gelingen wird, den Nationalen Ausbildungspakt mit Leben zu füllen", sagte Clement. So wurden auch in Hamburg zusätzliche Ausbildungsplätze angeboten. Darüber hinaus startete der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen mit Unterstützung der Deutschen Bahn AG auf dem Aktionstag eine eigene Ausbildungsoffensive mit dem Ziel, mehrere Hundert zusätzliche Ausbildungsplätze in der Verkehrsbranche zu schaffen.

Besucherinnen und Besucher der Veranstaltung konnten sich beim "Markt der Möglichkeiten" über insgesamt 16 regionale Initiativen und Projekte zu den Themen Selbstständigkeit, Aus- und Weiterbildung, Vermittlung Arbeitsuchender sowie innovative Unternehmensprojekte informieren. Workshops zu Fragen der Ausbildung, Existenzgründung und Jobsuche boten Möglichkeiten zum intensiveren Austausch. Der Aktionstag in Hamburg war der 14. der Initiative TeamArbeit für Deutschland.

Axel Schultz von der Fritz Schultz GmbH stellte zehn zusätzliche Ausbildungsplätze zur Verfügung. Der Geschäftsführer des Gebäude-Dienstleisters verpflichtete sich zudem, auch in den kommenden zehn Jahren jeweils zehn zusätzliche Lehrstellen anzubieten. Die Deutsche Bahn AG vergab vor Ort 22 Ausbildungsplätze. Im Vorfeld des Aktionstages hatten die Fernseh-Moderatoren Reinhold Beckmann und Johannes B. Kerner in einem öffentlichen Brief Hamburger Unternehmerinnen und Unternehmer aufgerufen, zusätzliche Ausbildungsplätze zu schaffen.

Während der "Bewerbungs-Show" gaben Experten Jugendlichen Tipps für Stellensuche, Bewerbungsunterlagen und Vorstellungsgespräch. Vier Schülerinnen und Schüler gewannen ein "Bewerbungs-Outfit" sowie das dazu passende Styling, gesponsert von Galeria Kaufhof und Douglas. Für ein unterhaltsames Rahmenprogramm sorgte unter anderem der Auftritt von Martin Walter, Eishockey-Profi bei den Hamburg Freezers.

Erstmals auf einem Aktionstag informierten mehrere Organisationen gemeinsam über alles Wissenswerte zum Thema Selbstständigkeit. Am Stand waren u.a. die Kammern, die AOK sowie das Gründungszentrum ENIGMA vertreten. Der Gründer und Geschäftsführer der "Sushi Factory", Bodo von Laffert, beriet ebenfalls Existenzgründer, zeigte Jugendlichen die Ausbildungsmöglichkeiten bei der Restaurant-Kette und vergab zwei Praktikumsplätze. Die Diakonie Oder/Spree präsentierte ihr Modell ?Arbeit durch Management?: Führungskräfte mit Erfahrung in Personalentscheidungen und Personalführung helfen ehrenamtlich Langzeitarbeitslosen bei der Suche nach einer Beschäftigung. Vor Ort warben die Mitarbeiter der Diakonie für das Projekt und suchten "Job-Paten" in der Region Hamburg.

Die Deutsche Bahn AG präsentierte in einer Veranstaltung das Modell der Verbundausbildung und stellte sich Betrieben aus Hamburg als Verbund-Partner zur Verfügung.

TeamArbeit für Deutschland wurde als überparteiliche Initiative im Juni vergangenen Jahres von Bundeswirtschafts- und -arbeitsminister Wolfgang Clement zusammen mit engagierten Bürgerinnen und Bürgern ins Leben gerufen. Ziel ist, gesellschaftliches Engagement für Arbeit und Ausbildung zu mobilisieren. Mittlerweile unterstützen rund 850 aktive Menschen die Initiative, die sich unter der Internetadresse www.teamarbeit.de mit ihren Ideen, Projekten und Dienstleistungen vorstellen. Der nächste Aktionstag findet am 21. Juli in Pforzheim statt.

(Infotelefon: 01805 / 61 50 05 - 0,12 € Minute).

Pressekontakt und Bildmaterial:
Redaktionsbüro TeamArbeit für Deutschland
Tel.: 030-24086-680; Fax: 030-24086-666
E-Mail: redaktionsbuero@teamarbeit.de


Zurück

Termine

Dienstag, 17.11.2020 - 12:30 Uhr
Vorstandssitzung AGS Hamburg & AGS Hamburg-Mitte...
»» mehr dazu



AGS Hamburg bei FacebookFrank-Walter SteinmeierOlaf ScholzPeter TschentscherAydan ÖzoguzDorothee MartinMatthias BartkeNiels Annen„MetinSPDSPD CommunityBezirksbürgermeister Andy GroteB?rgerschaftsfraktion HamburgSPD Bezirksfraktion Hamburg-MitteSPD Hamburg
holst-sozialdemokrathamburg.deSigmar GabrielKnut FleckensteinJohannes KahrsIngo EgloffMichael Neumann